Zum Hauptinhalt springen

Förderungsmöglichkeiten

Welche Möglichkeiten bietet mir eine Bildungskarenz, welche Förderungsmöglichkeiten stehen mir noch zur Verfügung und welche Kosten kann ich von der Steuer absetzen? Unsere Bildungs- und Steuerexpert*innen klären wichtige Fragen und geben wertvolle Tipps.  

Die Informationen auf der Website und in den Broschüren sind umfassend: Dennoch oder vielleicht gerade deshalb ergeben sich manchmal Fragen oder Unsicherheiten, die auf den ersten Blick nicht beantwortet scheinen.

Wir haben daher versucht die relevantesten Fragen zum Studieren in Salzburg  zusammen zu fassen und spezielle Fragen zur Bildungskarenz, Finanzierung und Förderung der Weiterbildung aufzugreifen.

AMS Förderung

Seit Juni 2001 existiert in Salzburg (Personen, die nicht aus dem Land Salzburg kommen, sollen beim jeweiligen Bundesland-AMS nachfragen) eine Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (QfB) im Rahmen des Europäischen Sozialfonds. Förderbar sind entweder Frauen oder Männer ab 45 Jahre in vollversicherungspflichtigem Arbeitsverhältnis oder in Elternkarenzurlaub. Mit dieser Beihilfe werden 2/3 der Lehrgangsgebühren, die beim Besuch von Schulungsmaßnahmen anfallen, getragen. Für genaue Informationen wenden Sie sich bitte an das

Arbeitsmarktservice Salzburg
Auerspergstraße 67a
5020 Salzburg
Tel. 0662-8883-0

Bei den jeweiligen Arbeiterkammern erhält man ein Antragsformular für den Bildungsscheck (bis max. 545 Euro im Jahr) und immer ein Jahr im Nachhinein kann man den Antrag stellen. Weitere Bildungsförderungsmöglichkeiten im Überblick finden Sie

Informationen zur Bildungsförderung

Möglichkeiten bei der ANVA

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Lehrgangsgebühr in die Arbeitnehmerveranlagung (ehemals Lohnsteuerausgleich, Formular L1) beim FA, plus Fahrtenbuch unter der Rubrik Werbungskosten, miteinzubeziehen.

Ansprechperson

Beratung und Informationen

Diana Michel
Interfakultärer Fachbereich
Sport- und Bewegungswissenschaft
Schlossallee 49 
A-5400 Hallein-Rif

 


Tel.: +43(0)662-8044-4878
Fax: +43(0)662-8044-4889
E-Mail: diana.michelplus.ac.at